Pressebilder – das möbel > das geschäft


Für ein druckfähige Auflösung der Bilder einfach auf ein Bild Klicken.

Pressebilder – das möbel > das café


Für ein druckfähige Auflösung der Bilder einfach auf ein Bild Klicken.


Pressetext


das möbel > das geschäft
„Unser Anspruch an das ideale Möbel: Es ist hausgemacht, erzählt eine Geschichte, hat Charakter und funktioniert nicht bloß – im Auge von BetrachterInnen, sondern ist durch hochwertige Materialien und Verarbeitung mit allen Sinnen spür- und nutzbar. Passt zu dem Menschen der es für sich auswählt.“ Lothar Trierenberg und sein Team haben in der Gumpendorfer Straße 11 in Wien-Mariahilf entspanntes Miteinander, die Zusammenarbeit, von DesignerInnen und KundInnen im Sinne maßgeschneiderter Wohn-Lösungen zu ihrer Geschäfts-Philosophie erhoben. Sie rücken individuelles Einrichten in einem stimmigen Preis-Leistungs-Verhältnis ins Blickfeld.

Auf 300 m2²in drei Ebenen wird seit 2006 – zusätzlich zu Wiens bekanntestem Design-Wohnzimmer das möbel > das café – ein kaufinteressiertes Publikum konkret angesprochen. das möbel > das geschäft ist Schau-Platz und Kreativ-Plattform gleichermaßen. Hier (ent)stehen zeitgerechte Ideen für neue Lebensräume. Wechselnd werden Lampen, Sesseln, Tische, Regale, Betten, Sofas und Wohn-Accessoires aus zahlreichen europäischen Werkstätten präsentiert. Schwerpunkt dabei ist Design aus Österreich.
(mehr…)

das möbel > idee, bilanz, zukunft


Die Idee

Am Anfang stand der Wunsch, innovatives Design aus Österreich „unter die Leut’“ zu bringen, entspannte und spannende Begegnungen zwischen Anbietern und Kunden zu initiieren. Junge Designer und Designerinnen sollten eine Plattform für Präsentation und Praxis-Test ihrer Produkte erhalten; Menschen, die gerne und bewusst wohnen, eine Atmosphäre vorfinden, in der sie „Möbel mit Charakter und Geschichten“ ohne Stress kennen lernen, betrachten, ausprobieren – und dann kaufen können.

Im Mai 1998 eröffneten Lothar Trierenberg, Markus Luger und Justus Lück in der Burggasse 10 in Wien-Neubau die erste benutzbare (Design-)Ausstellung in Form eines Kaffeehauses, das möbel > das café. Zu Kleinem Braunen und Apfelstrudel konnte gleich das Interieur oder ein Teil davon mitgekauft werden. Das Konzept der drei Quereinsteiger (Musikpädagoge, Freiberufler, Bildhauer) ging auf. Aus dem Kunstbereich kam kurze Zeit später Margreta Schiesswohl ins Team.

(mehr…)

10 Jahre das möbel (2008)


2. Juni 2008 ab 18 Uhr, das möbel > das café

1070, Burggasse 10, Tel. +43 (0) 1 524 94 97

Großes Fest
Abverkauf alter möbel-Stücke
Tombola und mehr !

(mehr…)