Zu Inhalt springen
Hier gehts zu unserem % Online-Herbst-Sale %
Hier gehts zu unserem % Online-Herbst-Sale %

Ton Stuhl | Split

von Ton
€596,00
Anfrage Senden
Warum nicht Online Verfügbar?

Bei vielen Produkten werden Bestellungen auftragsbezogen bearbeitet. Der Grund dafür liegt in der Vielfalt an Ausführungen und Maße! Aus diesem Grund bitten wir um Kontaktaufnahme oder Besuch in unserem Geschäft.

Lieferzeit: ca. 5-7 Wochen

Benachrichtigen Sie mich, wenn der Artikel wieder verfügbar ist

TON.

Der Stuhl „Split“ verknüpft eine mehr als 150 Jahre alte Technologie mit modernem Design. Die Basis bildet eine manuell gebogene Spaltung aus Massivholz, die bei Sitzmöbeln zum ersten Mal eine Kombination aus Design- und Funktionselement darstellt – sie bildet gleichzeitig die Stütze für den Sitz und den Lehnenteil. Diese ist auf elegante Weise hinter den Sitz aus Massivholz geschoben. Neben der Polsterung bieten wir auch die Ausführung aus Eschenholz an, worauf durch manuelles Aufspritzen ein farbiger Gradient angebracht werden kann.

Produktdetails Maße, Ausführung, Details
Maße: (B x T x H)
52 x 56 x 78 cm
Sitzhöhe: 46 cm

Ausführung:  Produktblatt
    • Material: Buche (Standard, Antique, Pigment) | Esche (Standard, Pigment) 
    • Oberfläche: Öl, Lack und Pigmentierung erhältlich
Details:

Die Beizung hat keinen Einfluss auf die Holzstruktur und bei den meisten Farben unterdrückt sie nicht einmal die Holztextur. Holz als natürliches Material nimmt Farben unterschiedlich auf, deswegen entstehen auf der Oberfläche charakteristische hellere Stellen oder Stellen mit kräftigeren satteren Farben

Herstellerinfo Hersteller, Design
Hersteller:  Ton (Tschechien)
Wir biegen manuell Möbel an einem Ort, an dem diese einzigartige Technologie seit dem Jahr 1861 verwendet wird. Darüber hinaus entwickeln wir die einzigartigen Eigenschaften dieser Technik weiter und vereinen diese mit den zeitgemäßen Ideen von Designern. Unsere Tische und Stühle verbinden Qualität mit innovativer Formensprache und sind ein Vermächtnis des Ortes, der über Generationen gelernt hat Holz zu verstehen.

In 1861 wurde in Bystritz am Hostein der Betrieb der Fabrik für Bugholzmöbel, heutzutage der ältesten Fabrik ihrer Art, aufgenommen. Ihr Gründer Michael Thonet, der ihr den Namen gab, wählte diesen Ort nicht zufälligerweise. Er war von Buchenwäldern umschlossen, die nicht nur ausreichend Material für die Herstellungsprozesse boten, sondern auch wesentliche Kosten für Transport oder Arbeitskräfte sparten. Ein bisher ungewöhnliches System der industriellen Arbeitsorganisation, bei der sich jeweils ein Arbeiter nur auf eine Arbeitstätigkeit konzentrierte und die unikale Technologie waren weitere Faktoren, die zur Senkung der Preise von Stühlen aus Bystritz und zu deren Expansion in die ganze Welt beitrugen.

Design:  Alex Gufler